Übersicht und Vergleich der Routen

Routen für den Kioti

Für Ausflüge mit den Kioti MEC haben wir zwei spezielle Routen ausgearbeitet, die seinen Fahreigenschaften gerecht werden.

Eine ausgesprochen weiche Federung und bequeme Sitze lassen ein entspanntes Dahingleiten auch noch bei einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h zu. Im Vergleich zu einem Oldtimertrecker ist der Kioti ein wahrer Kilometerfresser, den ein holpriger Straßenbelag völlig kalt lässt.

  • Kioti 2h - Monschauer Land

    • Merkmal: Landschaftliche abwechslungsreiche Route durch das gesamte Monschauer Land
    • Wegpunkte: Hoscheider Venn, Eifel-Blick Worbelescheed, Nationalparktor u.v.m.
    • Streckenlänge: 42 km

  • Kioti 3h - Rursee

    • Merkmal: Durch das Heckenland zum Rursee und Picknick am Gansberg
    • Wegpunkte: Rursee, Gansberg, Heckenland, Eifel-Blick Worbelescheed u.v.m.
    • Streckenlänge: 56 km

Für weitere Details zu den Routen (Höhenprofil, Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten u.a.) klicken Sie auf den jeweiligen Link oder den Eintrag im linken Menü.

Bei einer kalkulierten Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h beträgt die Mietzeit für die beide Routen zwei bzw. drei Stunden (Mietzeit = Fahrzeit exkl. Unterweisung).

PS: Der Kioti ist - anders als ein klassischer Oldtimertrecker - auch für Personen mit Handicap geeignet. Die Sitze sind mit denen eines Pkw vergleichbar, ein Rollstuhl kann auf der Ladefläche mitgenommen werden.

Streckenvergleich

Die Karte zeigt einen Vergleich der beiden Kioti-Routen "Monschauer Land" (Süden) und "Rursee" (Norden).

Hinweis: Zum Ändern der Routenfarben Browserfenster neu laden