Routenübersicht

Der Weg ist das Ziel

Wir haben für Sie eine Auswahl verschiedener Touren mit einer Länge zwischen 19 km und 77 km ausgearbeitet. Erfahrungsgemäß erreicht man mit den Treckern eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 10 km/h, so dass Sie einen Zeitbedarf von 2 Stunden bis 8 Stunden (zzgl. 1 Stunde für die Einweisung) einplanen müssen.

Die Routen führen über Nebenstraßen und Wirtschaftswege auf landschaftlich abwechslungsreichen Strecken. Ausgestattet mit einem GPS-Navigationsgerät ist sichergestellt, dass Sie die Fahrt genießen können und entspannt zum Ausgangspunkt zurückfinden.

Unterwegs eine Pause machen

Entlang dieser Routen laden zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zu einer kurzen Pause ein, um sich für die nächsten Kilometer zu stärken. Oder machen Sie ein Picknick an einem der besonders schönen Aussichtspunkt (Eifel-Blicke).

Wer es geruhsam angehen lassen möchte und unterwegs eine ausgedehntere Pause einlegen möchte, kann aus den speziell hierfür geplanten Caféhaus-Touren auswählen.

Der passende Trecker zur Route

Grundsätzlich kann jede Route mit jedem Trecker bewältigt werden. Um den Ausflug für Sie aber möglichst angenehm zu gestalten, geben wir Ihnen immer eine Fahrzeugempfehlung.

Auswahlkriterien

Die Routen unterscheiden sich auf den ersten Blick natürlich in der Streckenlänge und der dafür vorgesehenen Mietzeit. Zudem spielt das Höhenprofil der Route (Elastizität des Motors vs. steile Anstiege) eine wichtige Rolle. Und auch nicht zu vernachlässigen ist Ihre eigene Körpergröße und Beinlänge, denn nicht jeder Trecker bietet gleich viel Platz und die Belastbarkeit der Kotflügel hat auch ihre Grenzen (max. 100 kg). Einige Trecker verfügen neben dem Fahrersitz auch nur über einen statt zwei Mitfahrerplätze. Mehr Infos zu den Treckern finden Sie unter Treckerflotte.

Welcher Trecker zu Ihnen und der ausgewählten Route am besten passt, besprechen und entscheiden wir final mit Ihnen zusammen am Tag des Ausflugs.

Die Tabelle zur Fahrzeugempfehlung bietet Ihnen eine Übersicht, welche Trecker sich für welche Routen am besten eignen.